Aktuelle Termine

Kaminzimmer im Atlantic Parkhotel

Stilvoller Rahmen für anregende Texte und Gespräche

Darum geht ’s bei „Leben Lesen“: Wir wählen ein Thema und dazu passende, kurze literarische Texte von mehr oder weniger berühmten Autorinnen oder Autoren – dazu gehörten etwa Anette von Droste-Hülshoff, Frank Wedekind, Rainer Maria Rilke, aber auch Zeitgenossen. Dann folgt, was wir „literarische Jamsession“ nennen: Ein freies Erzählen – so wie die Improvisationen beim Jazz. Zwischenspiele am Klavier, von Gitarre und Klarinette begleiten das gesprochene Wort, auch Chansons gehören dazu.
Gastgeber wird am 3. November um 20:30 Uhr wieder das „Atlantic Parkhotel“ am Goetheplatz 3, genau dem Theater gegenüber sein.

Titel des Abends: „Wem zwölfe reichen, dem ist nicht zu helfen“. Auf dem Programm diesmal „Die dreizehn Monate“ von Erich Kästner, dazu musikalische Intermezzi – Swing, Jazz, Klezmer – mit Achim Quellmalz (Klarinette) und Bernd Müller (Gitarre). Immo Sennewald moderiert.

Jeder, der einfach nur zuhören oder zum Thema eines Abends beitragen möchte – sei ’s mit einem literarischen Text oder einer selbst erlebten Anekdote – ist bei „Leben Lesen“ herzlich willkommen. Wir werden ausgewählte Texte auch auf dieser Internetseite veröffentlichen.
Wer mag, kann sich direkt unten in der Kommentarspalte anmelden, via E-Mail an literatur@outlook.com oder einfach anrufen: 07221 3572390.

Advertisements